Suche
  • Telefon +49 221 17 17 98
  • Mobil +49 172 293 25 25
Suche Menü

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Georg Risch-Seminare in Köln

  1. Gegenstand und Geltungsbereich
    Die Georg Risch-Seminare führen Veranstaltungen durch. Es gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen.
  2. Inhaber und Vertragspartner
    Georg Risch-Seminare, Georg Risch, Schiefersburger Weg 52, D-50739 Köln. Steuer-ID: 12 28 94 570
  3. Anmeldung
    Die Anmeldung zu einem offenen Georg Risch-Seminar, zu den Georg-Risch-Workshops und -Trainings kann telefonisch oder schriftlich erfolgen.
    Jede Art von Anmeldung betrachten wir als verbindlich. Nach Erhalt der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung übermittelt. Der Rechnungsbetrag ist vor Beginn zur Zahlung fällig, wie auf der beigefügten Rechnung angegeben.
    Nach Eingang des Rechnungsbetrages wird eine endgültige Einladung übermittelt, die zum Einlass berechtigt.
    Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs berücksichtigt.
  4. Rücktritt und Rücktrittskosten für Seminare/Coachings/Trainings
    Bis 30 Tage vor Termin: kostenlos
    Ab 29. Tag vor Termin: 100%
    Der Rücktritt bedarf der Schriftform
  5. Besonderheit für Veranstaltungen mit An- und/oder Abreise
    Vertragspartner für die Buchung und Durchführung eventuell erforderliche An- und Abreisen ist ausschließlich das jeweilige Reisebüro bzw. der Reiseveranstalter. Die Georg Risch-Seminare haben hierbei lediglich eine Vermittlerfunktion.
  6. Qualität und Ausfall einer Veranstaltung | Haftungsausschluss | Ersatzleistung
    Die Georg Risch-Seminares bemühen sich stets um ein qualitativ hochwertiges Programm mit kompetenten Trainern und pünktlicher Durchführung. Sollte es dennoch einmal zum Ausfällen oder anderen, unvorhersehbaren Ereignissen kommen, bemühen sich die Georg Risch-Seminare unverzüglich um einen geeigneten Ersatz. Die zeitliche und örtliche Verlegung einer Veranstaltung bleibt dem Veranstalter vorbehalten. Eine Haftung bei Ausfällen durch höhere Gewalt ist ausgeschlossen.
    Die Georg Risch-Seminare distanzieren sich ausdrücklich von Webseiten-Inhalten, die auf seiner Homepage durch dort platzierte Links zu erreichen sind. Die Georg Risch-Seminare haben keinerlei Einwirkung auf deren Inhalte und Gestaltung und macht sich diese auch nicht zu Eigen. Dies gilt ausnahmslos für alle platzierten Links.
    Bei Ausfall einer Veranstaltung (oder einem Teil) seitens der Georg Risch-Seminare, wird die ausgefallene Zeit ohne weitere Kosten für den Teilnehmer nachgeholt. Ort und Zeit bestimmen die Georg Risch-Seminare. Sollte der ausgefallene Teil nicht innerhalb von 6 Monaten nachgeholt werden, werden die bezahlten Beträge anteilig erstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Bei Verspätungen des Teilnehmers oder Nichtteilnahme von Teilen der Veranstaltung oder der gesamten Veranstaltung besteht kein Ersatzanspruch.
  7. Urheberecht
    Alle gezeigten und verteilten Unterlagen, gesprochene Worte, Seminarinhalte, Texte, Abbildungen (auch im Internet), sind Eigentum der Georg Risch-Seminare. Das Urheberrecht bleibt bei den Georg Risch-Seminaren. Das Anfertigen von Kopien und jede weitere, gewerbliche Verwendung – auch auszugsweise – bedarf der schriftlichen Genehmigung von Georg Risch.
  8. Eigenverantwortung und Pflichten des Teilnehmers
    Die Auswahl einer Veranstaltung liegt allein in der Verantwortung des Teilnehmers. Für die Teilnahme wird eine normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Alle Teilnehmer versichern daher ihre vollständige psychische und psychische Belastbarkeit. Jeder Teilnehmer trägt in vollem Umfang die Verantwortung für seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung und trägt allein alle Konsequenzen für sein Handeln.
    Jeder Teilnehmer muss sich so verhalten, dass andere teilnehmende Personen nicht belästigt oder am Seminarziel gehindert werden. Bei Zuwiderhandlung kann der Teilnehmer ohne Ersatzanspruch, fristlos von der weiteren Veranstaltung ausgeschlossen werden. Die Teilnehmer versichern, dass sie zum Zeitpunkt der Veranstaltung voll geschäftsfähig sind.
  9. Sonstiges
    Die Georg Risch-Seminare weisen darauf hin, dass die durchgeführten Veranstaltungen keine psychologische oder psychotherapeutische Konsultation oder Therapie ersetzen kann, und dass es sich bei unserer Beratung nach dem Deutschen Recht nicht um eine Therapiemaßnahme handelt.
  10. Datenschutz
    Die Teilnehmer stimmen der Erfassung und Verwendung der Daten im Rahmen der Veranstaltung mit dem Absenden Ihrer Anmeldung/Registrierung zu. Die Georg Risch-Seminare verpflichten sich, die Daten mit größtmöglicher Sorgfalt gegen Missbrauch zu schützen. Er verpflichtet sich, die Daten nicht an Dritte außerhalb des angegebenen Teilnehmerkreises zu veröffentlichen oder weiterzugeben, soweit nicht eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht. Der Teilnehmer stimmt auch für den Fall der Kündigung oder Nichtteilnahme ausdrücklich der weiteren Verwendung seiner Daten zu. Die Datensätze von Teilnehmern werden maximal 12 Monate ab der letzten Teilnahme in der Datenbank des Veranstalters gespeichert.
  11. Salvatorische Klausel
    Sollten einzelne Bestimmungen unserer AGB unvollständig oder unwirksam sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestandteile dadurch nicht berührt werden. Unwirksame oder unvollständige Regelungen sind durch solche zu ersetzen oder zu ergänzen, die dem Willen der Vertragspartner im gesetzlich zulässigen Rahmen am nächsten kommen.

Erfüllungsort ist Köln. Gerichtsstand ist Köln, soweit nach der Zivilprozessordnung vereinbar.

Köln am 01.01.2017, Georg Risch-Seminare, Georg Risch